Mobile MRT- Container von inmed

Jederzeit und überall verfügbar

Der SPinCUBE lässt sich einfach verladen und
transportieren. Seine kompakten Abmessungen und das moderate Gewicht machen einen Spezialtransport über-flüssig. Für die Be- und Entladung genügt ein herkömmlicher Kran. Durch dieses unkomplizierte Handling haben Sie kurzfristig und schnell eine vollwertige MRT-Lösung mobil vor Ort.

Ihre MRT-Station im Container!

Erreicht sein Ziel weltweit

Der SPinCUBE lässt sich überall schnell nutzen. Er wird funktionsfertig geliefert und ist sofort für den Einsatz bereit. Nach dem Motto „Plug & Play“ benötigen Sie lediglich eine ausreichende Stromversorgung. Sobald Sie die Netzwerkverbindung hergestellt haben, können Sie direkt mit der Untersuchung der Patienten beginnen.

Sie brauchen nur Strom

Der SPinCUBE lässt sich überall schnell nutzen. Er wird funktionsfertig geliefert und ist sofort für den Einsatz bereit. Nach dem Motto „Plug & Play“ benötigen Sie lediglich eine ausreichende Stromversorgung. Sobald Sie die Netzwerkverbindung hergestellt haben, können Sie direkt mit der Untersuchung der Patienten beginnen.

Frei nach Ihren Wünschen skalierbar

Der SPinCUBE wird nach Ihrem Bedarf konfiguriert, sowohl im Hinblick auf die technische Ausstattung, als auch
beim Design. Als MRT-Geräte für den SPinCUBE erhalten Sie zurzeit die SIEMENS®-Modelle Symphony, Symphony TIM
und Avanto. Jeder SPinCUBE ist mit einer HF-Kabine und magnetischer Abschirmung ausgestattet. Das Design des Innenraums kann an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Sie erhalten den SPinCUBE in drei Längen mit einer Standard-ausstattung, die sich bei Bedarf erweitern lässt. Wir bieten Ihnen zudem verschiedene Möglichkeiten beim Innenausbau sowie optionale Zusatzelemente und Funktionen. Die Positionierung des Fensters und der Tür zum Bedienraum können Sie frei wählen. Im SPinCUBE long ist auch die Raumaufteilung variabel.

Standardausführung

Wahlmöglichkeit:

  • Kurzer Tisch mit Stuhl und Umkleidekabine
    Langer Tisch mit 2 Stühlen ohne Umkleidekabine
  • Hängeschränke (Bedienraum)
  • Rauchmelder (Technikraum & Bedienraum)
  • Elektroheizung
  • Innenausbau
  • HF-Kabine bestehend aus:
    -2 HF-Türen
    -Seitliche Revisionsöffnung inkl. Abdeckung
    -HF-Fenster (Bedienraum)
    -3 LED-Panele
    -Antistatischer Fußboden
    -Innenausbau
  • Kaltwassersatz inkl. Installation
  • Klimatisierung mit Temperaturkontrolle über Touchpanel
  • Elektroinstallationen
  • Wärmedämmung (max. zulässige Umgebungstemperatur -35 °C bis +65 °C)
  • Revisionsöffnung inkl. Abdeckung auf dem Dach
  • Außenfenster im Bedienraum
  • 2 Türen (Bedien- und Technikraum)
  • Spulenschrank
  • Außenlampe hinten (Technik)
  • Stereoanlage mit Lautsprechern, koppelbar an Patientenkopfhörer

Spezieller Innenausbau

  • Boden/Wände mehrfarbig (z. B. mit integrierter Kennzeichnung der 5-Gauß-Linie)
  • Tageslichtpanel (Decke/Wände)
  • Landscape-Panel (Decke/Wände)
  • Dimmer im Bedienraum
  • Verglaste Eingangstür zum Bedienraum
  • Zusätzliches Fenster
  • Decke in verschiedenen Ausführungen

Optionale Zusatzelemente und Funktionen

  • Notstromgenerator für Heliumkompressor und Kaltkopf
  • Viewer-System
  • Folierte Außenwände inkl. Druck
  • Außenleuchte (Eingangstür zum Bedienraum)
  • Vordach
  • Klingel
  • Diebstahlwarnanlage
  • MaReMo (Magnet Remote Monitoring)
  • Umschaltung auf Stadtwasserversorgung